Schule ohne Deutsch: Wie funktioniert das?

Letzte Aktualisierung:

Schule kann manchmal echt schwer sein. Doch wie ist es erst, wenn man in der Schule kein Wort versteht? So geht es vielen Kindern in Deutschland, die aus einem anderen Land hierhergekommen sind. Ihr Land haben sie zum Beispiel verlassen, weil dort Krieg herrscht. Oder weil ihre Eltern in der Heimat keine Arbeit finden.

Viele dieser Kinder sprechen kein Deutsch, wenn sie bei uns eintreffen. Zur Schule müssen sie trotzdem gehen. Wie funktioniert das? Bevor die Kinder in die Schule kommen, lernen sie häufig erst einmal Deutsch. Das geschieht in normalen Schulen in einem besonderen Unterricht. Er ist anders als etwa der Unterricht in der Grundschule. Dafür braucht man Lehrer, die wissen, welche Probleme die deutsche Sprache den Menschen bereitet, deren Muttersprache eine andere ist. In der deutschen Sprache gibt es nämlich Dinge, die es in anderen Sprachen nicht gibt. Die Artikel der, die, das etwa. Für Deutsche sind sie normal. In anderen Sprachen kennt man das gar nicht. Wenn die Kinder mehrere Wochen Deutsch gelernt haben, wechseln sie häufig in normale Klassen. Das ist für sie erstmal schwer. Deshalb lernen die Kinder am Nachmittag weiter Deutsch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert