Aachen - Mit Altpapier Bäume retten?

Mit Altpapier Bäume retten?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
11411756.jpg
Ein Berg aus Altpapier: Daraus wird neues Papier gemacht. So muss man weniger Bäume fällen. Foto: dpa

Aachen. Normalerweise gehen wir davon aus: Papier wird aus Holz hergestellt und Holz liefern unsere Wälder. Die Wälder dieser Welt sind außerdem Lebensraum für unzählige Tierarten und über 300 Millionen Menschen weltweit. Aber auch für uns andere Menschen, die nicht in oder direkt von Urwäldern leben, gilt: ohne Bäume kein Leben.

Denn der Wald tauscht mit uns: Wir – wie alle „höheren“ Lebewesen – brauchen Sauerstoff zum Atmen und stoßen beim Ausatmen Kohlendioxid aus. Das wiederum brauchen die Wälder und Pflanzen und wandeln es in neuen Sauerstoff um. Und den brauchen wir wieder zum Atmen – und so weiter...

Wenn wir also den Wald leben lassen, dann lässt er uns leben. Wir können den Wald viel mehr als bisher leben lassen, indem wir Produkte aus Altpapier verwenden. Denn das ist eine andere Möglichkeit, Papier herzustellen. Aus dem bereits benutzten Papier, das wir überall sammeln, kann Recyclingpapier gemacht werden. So müssen nicht neue Bäume für Papier gefällt werden. Und: Man sieht es dem Papier meistens nicht an, dass es mal aus der Altpapiertonne kam. Jeder kann zum Umweltschutz seinen Beitrag leisten.

Man kann zum Beispiel altes Papier sachgerecht entsorgen und beim Papierkauf immer auf den Blauen Engel achten. Wenn der nicht zu sehen ist, dann müsste „Aus 100 Prozent Altpapier“ draufstehen. Dann weiß man, dass Recyclingpapier verarbeitet wurde und kein Baum sein Leben lassen musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert