Viele NRW-Studierende bleiben im „Hotel Mama”

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen bleiben überdurchschnittlich viele Studierende bei den Eltern wohnen. Das geht aus einer Erhebung der Studentenwerke in NRW hervor.

Während im Bundesdurchschnitt 23 Prozent der Studierenden zu Hause bleiben, sind es in NRW über 28 Prozent. Das berichtete der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, Achim Meyer auf der Heyde, am Dienstag in Düsseldorf.

Vor allem Kinder aus einkommensschwachen, bildungsfernen Familien suchten eine Hochschule in der Nähe des Elternhauses.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert