Aachen - Studierenden-Parlament votiert nun doch fürs Semesterticket

Studierenden-Parlament votiert nun doch fürs Semesterticket

Letzte Aktualisierung:
semesterticket bus
Ein Bus der ASEAG nimmt am Aachener Elisenbrunnen Fahrgäste auf. Das Studierenden-Parlament der RWTH Aachen hat sich bei seiner Sondersitzung Montagabend für die Annahme des neuen Angebotes des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) zur Verlängerung des Semestertickets entschieden. Foto: Harald Krömer

Aachen. Das Studierenden-Parlament der RWTH Aachen hat sich bei seiner Sondersitzung Montagabend für die Annahme des neuen Angebotes des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) zur Verlängerung des Semestertickets entschieden.

Das neue Angebot beinhaltet einen Basisvertrag, der für sechs Semester gültig ist. Der Preis für das Ticket ist damit für drei Jahre festgeschrieben.

144,82 Euro wird das Ticket pro Semester kosten. Der Preis allein für die Beförderung im AVV-Gebiet beträgt 71,54 Euro. Hinzu kommen 30,88 Euro für die Anschlusstickets der Bahn nach Köln und Düsseldorf und 42,40 Euro für die landesweite Nutzung von Bus und Bahn.

In einer separaten Abstimmung hat sich das Studierenden-Parlament für das Angebot des AVV entschieden, dass mit dem Ticket werktags ab 19 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ganztägig ein weiterer Erwachsener mitgenommen werden darf. Das Angebot kostet zusätzlich 2,38 Euro pro Semester.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert