Deutsche Studenten gehen für ihr Studium gerne ins Ausland

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Wiesbaden. Die Zahl deutscher Studenten an ausländischen Hochschulen hat im Jahr 2009 ein Rekordhoch erreicht.

Mit rund 115.500 im Ausland eingeschriebenen Studenten lag der Wert um 8 Prozent höher als 2008, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Die beliebtesten Länder waren 2009 Österreich, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien. Die Bereitschaft der deutschen Studenten zu Studienaufenthalten im Ausland steigt seit zehn Jahren kontinuierlich: 1999 kamen auf 1.000 deutsche Studierende an deutschen Hochschulen 31 deutsche Studierende im Ausland; 2009 lag dieses Verhältnis doppelt so hoch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert