Aachen - Campus Melaten: An der Melatener Brücke wird massig Erde gebaggert

Campus Melaten: An der Melatener Brücke wird massig Erde gebaggert

Von: rip
Letzte Aktualisierung:
melaten_bu
Es wird gebaggert, geschaufelt und geschuftet, was das Zeug hält: Die Bauarbeiten für die Erschließung des Campus Melaten kommen voran. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Es wird gebaggert, geschaufelt und geschuftet, was das Zeug hält: Die Bauarbeiten für die Erschließung des Campus Melaten kommen voran. Für den Campus-Boulevard, der bestehende und neue Uni-Gebäude miteinander verbinden soll, wird derzeit maßig Erde bewegt.

Unsere Foto wurde aus Richtung der Melatener Brücke aufgenommen und zeigt das Campusareal im Süden zwischen Klinikum und AMO-Gebäude (r.), Sitz der Gesellschaft für Angewandte Mikro- und Optoelektronik.

Der künftige Boulevard soll an die Forckenbeckstraße angeschlossen werden, an der die letzten Kanalarbeiten laufen. Die Brücke über die Melatener Straße in Richtung Hörn ist für Autofahrer gesperrt. Für Radfahrer wurde eine - noch unbefestigte - Rampe eingerichtet, Fußgänger können auch über eine Treppe auf die Brücke gelangen, die künftig autofrei bleiben und ins Rabental verlängert werden soll.

Die Löcher für ihre Fundamente wurden größtenteils ausgeschaufelt. Vor allem um das Klinikum herum stehen derzeit viele Kräne. Sie arbeiten aber nicht für die Erschließung des neuen Campus, sondern bauen etwa die Erweiterung des Deutschen Wollinstituts (DWI) und das neue Zentrum für Biomedizin.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert