Aachen - 8300 Studierende haben die Wahl

8300 Studierende haben die Wahl

Von: mapo
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Etwa 8300 Studierende der Fachhochschule Aachen können noch bis Freitag, 29. Mai, das Studierendenparlament und die Vertreter der Fachschaftsräte wählen. Für die 21 Parlamentssitze bewerben sich 27 Kandidaten, weitere 73 Bewerber stellen sich für die Fachschaftsräte zur Wahl.

Neu ist in diesem Jahr, so sieht es die geänderte Satzung der Studierendenschaft vor, dass nun alle zehn Fachbereiche der FH über einen eigenen Fachschaftsrat verfügen. Bisher gab es lediglich sechs Fachschaftsräte.

Das Studierendenparlament befasst sich mit „allen Themen innerhalb und außerhalb der Hochschule”, so die Selbstdarstellung auf der Homepage. Und weiter heißt es: „Wir gewährleisten, dass wir unsere Angelegenheiten selbst verwalten und die Belange unserer Mitglieder in Hochschule und Gesellschaft wahrnehmen.”

Beispielsweise machten die Studierendenvertreter vor kurzem darauf aufmerksam, dass eingezogene Studiengebühren von der Hochschulverwaltung nicht in voller Höhe zeitnah ausgegeben wurden. Gefordert wird daher eine Rückerstattung von gezahlten Gebühren als auch die Senkung der Gebühren in künftigen Semestern.

Die Ergebnisse der Wahlen werden in den Räumen des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) am Freitag, 29. Mai, um 18 Uhr bekannt gegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert