32 Millionen für Forschungsgebäude auf dem Campus

Letzte Aktualisierung:
richtfest_bu
Der Rohbau für das neue Forschungsgebäude am Campus Melaten steht. Beim Richtfest wurde der Bau, dessen Fertigstellung gegen Ende des kommende Jahres erwartet wird, traditionell geweiht. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Der Rohbau für den zweiten Bauabschnitt des Allgemeinen Verfügungszentrums der RWTH Aachen ist fertig gestellt. Rund 32 Millionen Euro investiert der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW in das neue Forschungsgebäude auf dem Campus Melaten.

Für rund 32 Millionen Euro entsteht auf dem Campus Melaten zwischen Worringerweg und Helmertweg ein zweiter Ersatzbau für das Allgemeine Verfügungszentrum (AVZ) der RWTH. In diesem zweiten Bauabschnitt werden künftig die Institute für Biotechnologie, Biologie I und II forschen und lehren. Voraussichtlich ab Ende 2011 können die neuen Forschungseinrichtungen genutzt werden. Der erste Ersatzbau für das AVZ in der Kopernikusstraße ist inzwischen fertig gestellt und wird derzeit bezogen.

Mit Fertigstellung des Rohbaus für den zweiten Bauabschnitt feierte der Bauherr und für das Projekt verantwortliche Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Aachen am Mittwoch, 17. November 2010, gemeinsam mit den Bauleuten und Handwerkern sowie Vertretern der Ministerien, der RWTH, den Instituten und weiteren Gästen aus Politik und Verwaltung das Richtfest.

Der über 70 Meter lange Neubau besteht aus sechs Vollgeschossen. Insgesamt 11.000 Quadratmeter Bruttogrundrissfläche für Labor- und Büroflächen wird das Haus bieten. Kopfseitig werden Kurs- und Übungsräume vorwiegend für die Lehre genutzt. Ein Bereich des Gebäudes dient der Kleintierhaltung. Im zweiten Obergeschoss wird eine Außenvoliere entstehen. Aufgrund der Geländebeschaffenheit ist der Neubau auf Bohrpfählen aus Beton gegründet. Bekleidet ist der Neubau mit einer modular aufgebauten Elementfassade.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert