Wie läuft die Fahndung nach Plastik im Meer?

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Müll Meer
Plastikmüll wie dieser wird täglich aus der Nordsee gezogen. Wissenschaftler wollen nun herausfinden wo die Ursache liegt. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

In den Ozeanen schwimmen Unmengen Plastik-Müll. Das ist bekannt. Weniger gut bekannt ist, wie das Plastik mit der Strömung in den Meeren verteilt wird. Forscher wollen das nun für die Nordsee genauer untersuchen.

Sie setzen dazu an mehreren Stellen in der Nordsee und in den Zuläufen Hunderte nummerierter Holz-Stückchen aus. Nun ist die Mithilfe aller gefragt, die irgendwann so ein Holz-Stückchen finden: Sie sollen die Nummer an die Forscher melden. Wie das geht, steht auf den Holz-Stücken.

Die Wissenschaftler können dann feststellen, welchen Weg das Stück im Wasser getrieben ist. Letzten Endes wollen sie so mehr darüber erfahren, an welchen Stellen Plastik in die Nordsee gelangt und wo die meisten Stücke sich schließlich sammeln. Wenn man das alles weiß, kann man versuchen, die Plastik-Verschmutzung der Meere einzudämmen.

Plastik ist unter anderem gefährlich für viele Meerestiere. Sie können es zum Beispiel verschlucken, weil sie es für Nahrung halten. Oder sie können sich darin verfangen, zum Beispiel in alten Plastik-Tüten oder Fischer-Netzen.

Die Homepage wurde aktualisiert