Webradios: Noch Mängel beim Bedienungskomfort

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Hannover. Webradios versprechen bequemen Zugriff auf entfernteste Radiosender. Laut den Herstellern empfangen die kleinen Geräte Tausende Sender. Im Gegensatz zu klassischen UKW-Radios lassen es viele Webradios aber noch etwas an Komfort vermissen.

Gerade jedes dritte von 15 getesteten Modellen hat Stationstasten, wie die Zeitschrift „ct” (Heft 1/2011) berichtet. Bis zur Wahl des Lieblingssenders müssen Nutzer bei zehn Geräten erst mehrere Knöpfe drücken.

Mit der Verbreitung von Breitbandanschlüssen und heimischen Funknetzwerken haben Webradios zunehmend an Bedeutung gewonnen. Viele aktuelle Modelle bieten nicht nur eine wesentlich größere Senderauswahl als das klassische UKW-Radio, sondern ermöglichen dem Nutzer darüber hinaus noch bequem Zugriff auf die Audio-Archive vieler Sender.

Gerät sollte als Streaming-Client arbeiten können

Wer sich ein Webradio zulegen will, sollte zu einem Gerät greifen, das als Streaming-Client arbeiten kann. Dadurch kann man die MP3-Sammlung vom Server im Arbeitszimmer auch in anderen Räumen erklingen lassen. Empfehlenswert ist auch die Nutzung von Zusatzdiensten aus dem Internet. „Für ein personalisiertes Musikerlebnis sollten Top-Geräte Musikdienste wie Last.fm, Aupeo! oder Napster nutzen”, rät „ct”-Experte Sven Hansen.

Stationstasten für die Lieblingssender bieten beispielsweise die Geräte Indio petit, Squeezebox Radio, Oxx Digitals Classic, Revos Heritage und das Noxon iRadio 300. Nachholbedarf besteht laut der Zeitschrift bei der Nutzungsmöglichkeit zusätzlicher Internetdienste. Mit dem Xoros HMT 350 (Preis 95 Euro) bot allerdings eines der günstigsten Testmodelle einen Mehrwert. Der Radiowecker ermöglicht den Empfang von Internet-TV.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert