München - Viele Deutsche wollen Netzwerk aus eigenem Elektronik-Park

Viele Deutsche wollen Netzwerk aus eigenem Elektronik-Park

Letzte Aktualisierung:

München. Das Vernetzen aller Fernseher, Rechner und Audio-Abspielgeräte in der Wohnung durch einen „Home Server”: Fast 30 Prozent der Bundesbürger finden das und vor allem damit verbundenen Möglichkeiten so reizvoll, dass sie an der Anschaffung eines Home Servers interessiert sind.

Die spannendste Funktion eines solchen Heimnetzwerks ist demnach das automatische Speichern von Daten - gefolgt von der Möglichkeit, zeitversetzt fernzusehen. Aber auch über den Fernseher im Internet zu surfen oder auf dem Bildschirm zumindest ins persönliche Mailfach zu schauen, können sich viele Studienteilnehmer gut vorstellen.

Im April und Mai hatte TNS Infrastest 1513 Menschen im Alter zwischen 14 und 64 Jahren in persönlichen Interviews befragt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert