München - Test: Notebooks in Markenqualität schon für 350 bis 600 Euro

Test: Notebooks in Markenqualität schon für 350 bis 600 Euro

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. In Zeiten der Wirtschaftskrise können Verbraucher von purzelnden Preisen bei Notebooks profitieren.

Einem Test der in München erscheinenden Computerzeitschrift „Chip” zufolge bekommen Käufer eines Gerätes in der Preisklasse von 350 bis 600 Euro inzwischen „echte Markenqualität” und ein „ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis”. Dazu habe auch die Preiskonkurrenz der günstigen kleinen Netbooks beigetragen.

Sieger beim dem Test von zehn Geräten renommierter Hersteller wurde das 15,4-Zoll-Laptop Lenovo ThinkPad SL500, das in verschiedenen Ausstattungen mit Intels Core-2-Duo-Prozessor bereits für knapp 500 Euro erhältlich ist. Das Gerät zeichne sich durch eine hervorragende Verarbeitung aus und punkte mit einer Laufzeit von mehr als fünf Stunden bei der Office-Nutzung, urteilt die Zeitschrift.

Als „Preistipp” rät der Test zum Hewlett-Packard 550 mit Intel Celeron-M-Prozessor: Für 350 Euro erwarte den Käufer „äußerst solide Verarbeitung und eines der besten Displays im Testfeld”. Angesichts der gefallenen Preise und der besseren Leistungsdaten der Allround-Notebooks empfiehlt die Zeitschrift nur dann ein Netbook anzuschaffen, wenn bei der Nutzung Gewicht und Abmessungen wirklich eine Rolle spielen.

Die Homepage wurde aktualisiert