Online-Partnerbörse nutzt Infos aus sozialen Netzwerken

Von: cid
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei der Partnersuche im Internet ist im Normalfall zunächst einmal ein Profil-Fragebogen auszufüllen. Dabei ist man bei den Antworten zu Hobbys, Vorlieben und Persönlichkeitsmerkmalen mit der Wahrheit nicht so genau. Eine neue Partnerbörse erstellt nun diese Profile automatisch.

Sie wertet dabei die Online-Aktivitäten des Kontaktsuchenden aus. Das Dating-Portal Gelatodating.com wertet nicht einfach die Fragebögen der Singles aus, sondern erstellt die Profile zum Beispiel auf der Basis von Facebook-Aktivitäten, Twitter-Kommentaren, Musiknutzungen oder Video-Ausleihen im Internet.

Die Online-Aktivitäten der Internet-Generation können sich zu einem anschaulichen Bild der Person verdichten, meint der Portal-Gründer Steve Odom.

Durch die eigene Scheidung vor einigen Jahren ist er selbst zum Nutzer von Partnerbörsen im Internet geworden. Und er ärgerte sich über viele überflüssige Dates mit Frauen, deren Profile so wenig zu ihrer Person passen.

Gelatodating aktualisiert die Profile kontinuierlich aufgrund der Netzaktivitäten und berücksichtigt zum Beispiel auch die Nutzung von Internet-TV.

Steve Odom stellt fest: „Ich kann ihnen meine Lieblingsfilme nennen, aber wenn sie meine Liste der ausgeliehenen Filme sehen, werden sie eine wesentlich bessere Vorstellung davon haben, was ich wirklich mag.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert