Aachen/Düren/Heinsberg - Netrace 5: Das Rennen läuft...

Netrace 5: Das Rennen läuft...

Von: Marc Heckert
Letzte Aktualisierung:
An der Spitze des Teilnehmerfe
An der Spitze des Teilnehmerfeldes: Die Teams „The Aokis” und die „Nerds 2012” von der Klasse H 72 der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung aus Aachen. An den Rechnern sitzen (von links): Kevin Korkmaz, André Roth, Merima Karajic, Sabrina Stüber, Ahmed Abdalla, Ghazal Ahadie und Aaron Heinrichs. Hinter ihnen steht Geesche Herrmann, ihre Lehrerin. Foto: Marc Heckert

Aachen/Düren/Heinsberg. Gut, die Idee zur Teilnahme kam von ihrer Lehrerin. Aber als die Rallye dann erst einmal begonnen hatte, ist der Funke sofort übergesprungen bei Sabrina, André, Merima und den anderen: „Wir waren alle begeistert”, sagt Ahmed Abdalla. Die Klasse H 72 der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung in Aachen ist zur Netrace-Klasse geworden.

Das Ergebnis spricht für sich: Nach der Vorrunde liegen ihre Teams „The Aokis” und „Nerds 2012” in der Gesamtliste auf den Plätzen 1 und 2 von 284 gestarteten Teams, der Rest folgt dicht dahinter.

Die Vorrunde des diesjährigen Netrace, des jährlichen Schülerwettbewerbs von unserer Zeitung und dem Aachener Telekommunikationsanbieter NetAachen, ist jetzt vorbei. Das Organisations-Team beim medienpädagogischen Institut Promedia hat Hunderte von Antwort-E-Mails ausgewertet. Nun steht fest: 161 Mannschaften von 78 Schulen kommen in die beiden Hauptrunden - die jeweils besten drei von jeder Schule.

Vom Aachener Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung waren ursprünglich elf Teams am Start. Geesche Herrmann, die zusammen mit ihrem Kollegen Markus Schneiderwind die Teams betreut, hat im Unterricht fürs Netrace trainiert: Ihre Gruppen haben mit den Übungsaufgaben eine Proberunde gedreht. „Das hat sehr geholfen”, sagt sie. Als es dann in der eigentlichen Vorrunde - der ersten von vier Durchgängen des diesjährigen Netrace - hart auf hart ging, hatten die Schüler schon Erfahrung.

Beim Netrace müssen in jeder der vier Runden - Vorrunde, zwei Hauptrunden, Finalrunde - fünf Fragenblöcke von der Netrace-Internetseite heruntergeladen werden. Die Antworten sind durch Recherche im Internet zu finden, die Lösungen schließlich in einer E-Mail abzuschicken. Das klingt nicht allzu kompliziert, aber unter Wettkampfbedingungen ist die Möglichkeit groß, dass irgend ein Handgriff danebengeht. Die größten Fallen lauern aber bei dem, was am leichtesten klingt: die Fragen richtig zu verstehen.

„Es gab in der Vorrunde leider viele falsche Antworten, bei denen einfach die Aufgabe nicht richtig gelesen worden ist”, bedauert Kerstin Kaufmann vom Organisations-Team. Viele solcher Knapp-vorbei-ist-auch-daneben-Antworten gab es etwa auf eine Teilfrage, die sich um die Schwester des verstorbenen Gründers von Apple drehte, Steve Jobs. Die Frage hieß: „Die Mutter welcher Comicfigur trägt den gleichen Namen wie dessen leibliche Schwester?” Die Antwort lautete „Homer Simpson” - wer genau las, merkte, dass nicht nach Homers Mutter Mona gefragt worden war. Kerstin Kaufmanns Tipp für die Teams: „Sich Zeit nehmen, um die Fragen absolut genau zu lesen und richtig zu verstehen.”

„Die Lesekompetenz ist für viele Schüler die größte Hürde”, bestätigt Lehrerin Geesche Herrmann. Doch auch wenn es nicht ganz leicht gewesen sei, „hat es unheimlich viel Spaß gemacht”. Worüber sie sich besonders freut: „Auch sonst eher etwas unmotivierte Schüler wurden gepackt.”

In der Hauptrunde, da ist sie sicher, gehen ihre Teams jetzt ganz anders an die Aufgaben heran. „Sie wissen, wie sie die aufgerufenen Internetseiten bewerten müssen - und dass Google und Wikipedia alleine nicht weiterhelfen.”

Ihre Schüler freuen sich derweil auf die erste Hauptrunde, die am 17. Januar beginnt. Ob sie sich spezielle Fragen wünschen? „Ja, mehr Sport und Fußball”, kommt es von den männlichen Teammitgliedern. Die weibliche Hälfte der Gruppe würde eher dem Bereich „Beauty & Wellness” zuneigen, gäbe es denn eine Wahl. Im neuen Jahr wird sich zeigen, ob der Weihnachtsmann die Wünsche erhört hat. Bis dahin ist Winterpause.

Die Ergebnisse aller Teams sind auf der Netrace-Webseite zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert