Mit Spannung erwartet: Das neue iPhone 6s

Von: vo
Letzte Aktualisierung:
smartgirrls
Foto: Depositphotos.com

Berlin. Am 9. September hat das Warten für zahllose iPhone-Fans auf der ganzen Welt ein Ende. Dann stellt der US-Konzern Apple sein neues Smartphone-Flaggschiff vor: Das iPhone 6s.

Das Gerät wird schon seit längerem sehnsüchtig von Technik-Welt erwartet. Die große Frage ist: Was wird es Neues geben?

Die Tatsache, dass Apple ein neues iPhone auf den Markt bringt, ist an sich keine Sensation. Wer die Aktivitäten des Technik-Konzerns verfolgt, weiß, dass er jedes Jahr ein neues Smartphone in die Produkt-Palette aufnimmt. Dennoch gleicht es immer wieder einem Groß-Event, wenn Apple die Vorstellung des neuen iPhones ankündigt. Technik-Journalisten und Blogger aus der ganzen Welt geben alles dafür, um von vorderster Front über den Launch berichten zu können und jeder Apple-Fan freut sich auf die Veröffentlichung, als würden Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen.

Am Mittwoch, den 9. September hat das Warten nun endlich wieder ein Ende. Selbstverständlich brodelt die Gerüchteküche und das neue Smartphone längst und droht nun, wenige Tage vor der Präsentation, beinahe überzukochen. Die wichtigsten Facts, die bereits über das iPhone 6s bekannt sind, sollen an dieser Stelle zusammengefasst werden.

Der Wunsch nach mehr Stabilität

Es war der Technik-Skandal zu Beginn des Jahres 2015: Nutzer des iPhone 6 Plus, dem Vorgänger des 6s, klagten darüber, dass sich das Smartphone mit den erstaunlichen Maßen beim Transport in der Hosen-Tasche verbiegt. Zahlreiche Beweisfotos verbreiteten sich unter dem Hashtag "Bendgate" (was frei übersetzt so viel wie "Biege-Skandal" bedeutet) rasend schnell in den sozialen Medien und zwangen Apple zum Handeln. Aus diesem Grund soll das neue iPhone wesentlich stabiler sein. Um dies zu erreichen, soll das iPhone 6s aus robustem Aluminium gefertigt und dicker als sein Vorgänger sein.

Für iPhone 6 Plus-Besitzer, die sich schon auf den Nachfolger freuen, bedeutet dies, dass sie sich auf jeden Fall eine neue Smartphone-Hülle kaufen müssen, um Ihr Mobiltelefon optimal zu schützen. Die Verwendung von Aluminium führt dazu, dass das Smartphone nicht nur sicher gegen Verbiegung, sondern auch Kratzer und Stöße ist. Aus diesem Grund kann die Veränderung als durchweg positiv eingestuft werden.

Glaubt man den Gerüchten, die derzeit im Umlauf sind, wird diese Erhöhung der Stabilität jedoch nicht auf das Display angewendet. Nachdem viele Apple-Fans vermutet hatten, dass das überaus strapazierfähige Saphier-Glas, das bei der etlichen Varianten der Apple Watch verwendet wurde, auch beim neuen iPhone zum Einsatz kommt, wurden diese Gerüchte mittlerweile zerstreut.

Das iPhone 6s und das Samsung Galaxy S6 im Vergleich

 

iPhone 6s

Samsung Galaxy S6

Größe 

138,19 (H) x 67,68 (B) x 7,1 mm (Vermutung)

143,4 (H) x 70,5 (B) x 6,8 (T) mm

Prozessor

Apple A9 Prozessor mit drei Kernen (Vermutung)

Prozessor mit 64-bit-Architektur

Material

kratz- und stoßfestes 7000er-Aluminium

Metall

Produkt-Varianten

16, 64 oder 128 GB Speicherplatz und Plus-Variante

Edge und Edge +

Preis

Ab 699 Euro

Ab 599 Euro

Technische Besonderheiten

Force Touch, 2 GB Arbeitsspeicher

Schnellladefunktion, erhöhte Startgeschwindigkeit, Quad-HD-Super-AMOLED-Display

Kamera

12 Megapixel-Kamera + vergrößerte Frontkamera mit Blitz

16 Megapixel-Kamera + 5 Megapixel-Frontkamera

 

 

Neue Technik und altes Design

Dennoch dürfen sich Technik-Fans auf ein Feature der Apple Watch freuen, das es nun auch in die iPhone-Produktlinie geschafft hat. Mit dem Begriff "Force Touch" beschreibt Apple die Fähigkeit der Geräte, die Stärke der Finger-Berührung auf dem Display zu erkennen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, verschiedene Funktionen mit unterschiedlichen Tipp-Stärken zu verknüpfen.

Während Force Touch als echte Erweiterung betrachtet wird, darf im Bereich des Designs wohl eher mit wenigen Neuerungen gerechnet werden. Diverse Quellen, die schon vor der offiziellen Veröffentlichung des iPhone 6s die Runde machten, bescheinigen, dass sich das neue Apple-Smartphone kaum von seinem Vorgänger unterscheiden wird. Weiterhin soll bei dem neuen Iphone 6 zusätzlich auf die Gesundheit geachtet werden.

Ähnlich gleichbleibend sind auch die Produkt-Varianten, die es scheinbar vom iPhone 6s geben wird. Das Smartphone wird wie die vorherigen Modelle mit 16, 64 oder 128 GB Speicherplatz geben. Darüber hinaus sickerte bereits durch, dass es wieder eine normale und eine Plus-Version geben wird.

Es bleibt abzuwarten, mit welchen Features, Designs und Ausstattungsmerkmalen das neue iPhone 6s letztendlich die Technik-Welt begeistern (oder enttäuschen) wird. Eines ist jedoch schon jetzt sicher: Nachdem sich alle Fans und Experten mit dem neuen iPhone auseinandergesetzt haben, beginnt die Zeit des Wartens auf das nächste Smartphone.

Übrigens: Das neue iPhone 6s soll ab dem 18. September im deutschen Handel erhältlich sein.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert