„Geniale Tipps zu Google Maps und Street View” auf 200 Seiten

Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Googles Straßenansichts-Dienst „Street View” hat in Deutschland vielerorts die Gemüter erhitzt. Wie man „Street View” und „Google Maps” zur individuellen Reiseplanung nutzt, zeigt Philip Kiefer in seinem Ratgeber „Geniale Tipps zu Google Maps und Street View”.

Der Autor erläutert in seinem gut 200 Seiten umfassenden Werk die grundsätzliche Bedienung beider Dienste und gibt weiterführende Tipps zur Hotel- oder Haussuche. Leser erfahren auch, wie man vom PC aus virtuelle Rundgänge durch Museen unternimmt. Das Buch listet lohnenswerte virtuelle Ausflüge zu verschiedenen Themenbereichen auf.

Ein weiteres Kapital beschäftigt sich mit dem 3D-Modus von „Street View”. Mit zahlreichen Illustrationen wird gezeigt, wie sich Straßenansichten nach wenigen Mausklicks mit einer Rot-Grün-Brille in 3D betrachten lassen. Eltern erfahren, wie sie mit dem kostenlosen Dienst „Google Latitude” und einem Smartphone im Blick behalten können, wo sich ihre Kinder aufhalten.

Philip Kieler: „Geniale Tipps zu Google Maps und Street View”, Data Becker 2011, 15,95 Euro, ISBN: 978-3-8158-3081-0
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert