Besser als die Profis

Von: bj
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Fußball hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Profi-Teams arbeiten analytischer, die Wissenschaft wird immer häufiger zurate gezogen. Torschüsse, Ballbesitz, Eckbälle: Agenturen, die Live-Sportdaten anbieten, sind wie Pilze aus dem Boden geschossen.

Abseits der Fernsehkameras, im Amateurfußball, bekommen Statistiken ebenfalls einen immer höheren Stellenwert – auch dank FuPa. Von der Bezirksliga bis zur Kreisliga D: Wir haben die Vereine der Region einmal unter die Lupe genommen.

Die „Ballermänner“ der ersten Halbserie kommen aus der Gemeinde Hürtgenwald. Die Zweitvertretung von Alemannia Straß hat in der Kreisliga C, Staffel 4, in 14 Spielen sensationelle 90 Treffer erzielt – das entspricht einem Schnitt von mehr als sechs Toren pro Partie. Noch mehr Tore fallen nur, wenn die DJK Nütheim-Schleckheim spielt: 78 Mal traf das Team von Dirk Ryßen in den ersten 15 Spielen; dabei kassierte der Tabellenführer der Kreisliga D, Staffel 5, 20 Gegentreffer.

Obwohl Tore bei diesen beiden Teams programmiert sind, sind sie nicht ohne Niederlage durch die erste Saisonhälfte gekommen. Dieses Kunststück ist Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln in der Kreisliga B, Staffel 2, gelungen: 15 Spiele, 15 Siege. Kein Team der Region hat bis zur Winterpause mehr Siege eingefahren.

Der torgefährlichste Angreifer spielt aber weder für Straß noch für Nütheim-Schleckheim oder Huchem-Stammeln. Ricardo Schmoll geht für die Zweite von Union Ritzerfeld auf Torejagd und erzielte 32 Treffer in 13 Spielen. Kleiner Wermutstropfen: Bei seinem einzigen Einsatz in der ersten Mannschaft blieb der Stürmer ohne Torerfolg. Häufiger trifft nur die „Tormaschine“ der DJK Gillrath, Steven Beckers, der im Schnitt alle 29 Minuten netzt (28 Tore in neun Spielen). Eine Quote, die auch jedem Profi-Trainer gefallen dürfte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert