Bei Online-Speichern auf Erweiterbarkeit achten

Letzte Aktualisierung:

Hannover. Freie Online-Speicher haben viele Vorteile und können auch als Sicherung von Daten gegen Diebstahl oder Brand eine gute Alternative sein.

Bei der Auswahl sollte der Anwender aber darauf achten, dass der Speicher erweiterbar ist, berichtet die Computerzeitschrift „ct” in ihrer aktuellen Ausgabe (15/2010). Denn jeder Speicher ist erfahrungsgemäß irgendwann zu klein. Wenn überhaupt keine Möglichkeit besteht, den Speicher zu erweitern, solle man „die Finger von dem Anbieter lassen”.

Die meisten Anbieter stellen einen kostenlosen Speicher von 2 Gigabyte zur Verfügung. Ob ein Angebot langlebig und seriös ist, sei auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Am besten sollte sich der Interessent daran orientieren, ob der Anbieter schon länger existiert, zu einem größeren Unternehmen gehört und regelmäßig gepflegt und ausgebaut wird. Wirklich sensible Daten sollten allerdings nicht einer Online-Festplatte anvertraut werden, so die Experten der „ct”. Selbst wenn der Online-Dienst eine Verschlüsselung anbietet, so bleibe der Schlüssel letztlich in den Händen des Anbieters.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert