Batterie mit USB-Anschluss zum Aufladen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Soest/Hannover. Ohne Ladegerät kommt eine neue wiederaufladbare Batterie aus, die auf der CeBIT 2009 (3. bis 8. März) vorgestellt wird.

Wie der Hersteller mitteilt, könne die neu entwickelte Zelle direkt über den USB-Anschluss eines PCs oder Notebooks aufgeladen werden. Die Batterien im AA-Format verfügen über eine aufklappbare Kappe, unter der sich der USB-Anschluss befindet. Die Batterie soll für rund 15 Euro in den Handel kommen.

Mit ihrem Produkt schreibt sich die Gembird GmbH aus Soest „mobilen Umweltschutz” auf die Fahnen: Der Einsatz der Batterien solle die Verwendung von nicht-wiederaufladbaren Alkali-Batterien reduzieren. Die Ladezeit beträgt bis zu fünf Stunden. Zu beachten gilt: Die Zahl der gleichzeitig aufzuladenden Batterien richtet sich nach der Menge der vorhandenen USB-Ports.

Als technische Details nennt der Hersteller die Anzeige für Ladestatus und eine Spannung von 1,2 Volt bei 1500 Milliamperestunden Kapazität. AA-Batterien, auch Mignon-Zellen genannt, kommen etwa in Computermäusen, Fotoapparaten und PDAs zum Einsatz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert