Göteborg - Volvo wertet das SUV XC90 auf

Volvo wertet das SUV XC90 auf

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Göteborg. Volvo hat das SUV XC90 leicht überarbeitet. Vor allem im Innenraum wurden Details nachgebessert, teilte der schwedische Hersteller vor der Präsentation auf der Internationalen Automobilausstellung IAA (15. bis 25. September) in Frankfurt mit.

Neue Instrumente, ein Drei-Speichen-Lenkrad und Alu-Applikationen sollen das Ambiente edler wirken lassen. Das Kommunikationssystem Volvo on Call verfügt nun über eine Bluetooth-Schnittstelle. Äußerlich gab es marginale Retuschen an Tagfahrlicht, Stoßfängern und Türleisten. Der geliftete XC90 wird ab Dezember ausgeliefert und etwas teurer als das aktuelle Modell, das ab 39 990 Euro kostet.

Motorseitig bleibt es bei einem Sechszylinder-Benziner und zwei Turbodieseln. Die Aggregate decken eine Leistungsspanne von 120 kW/163 PS bis 179 kW/243 PS ab. Sparsamste und zugleich günstigste Modellvariante ist der XC90 D3 Geartronic mit Frontantrieb: Der 2,4 Liter große Fünfzylinder-Diesel steht mit einem Verbrauch von 8,2 Litern im Datenblatt, was einem CO2-Ausstoß von 216 g/km entspricht.

Die Homepage wurde aktualisiert