Toyota startet Vorverkauf für neues Sportcoupé GT 86

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
sportcoupe
Toyotas neues Sportcoupé GT 86 kann ab sofort für mindestens 29 990 Euro bestellt werden. Das teilt der japanische Autobauer mit. Mitte September wird der 2+2-Sitzer in den Handel kommen. Der GT 86 gilt als Nachfolger des Celica, von dem Toyota nach eigenen Angaben in sieben Generationen zwischen 1979 und 2005 mehrere Millionen Exemplare verkauft hat. Foto: dpa

Köln. Toyotas neues Sportcoupé GT 86 kann ab sofort für mindestens 29 990 Euro bestellt werden. Das teilt der japanische Autobauer mit. Mitte September wird der 2+2-Sitzer in den Handel kommen. Der GT 86 gilt als Nachfolger des Celica, von dem Toyota nach eigenen Angaben in sieben Generationen zwischen 1979 und 2005 mehrere Millionen Exemplare verkauft hat.

Den nur 4,24 langen und 1,29 Meter hohen Sportwagen treibt ein 2,0 Liter großer und 147 kW/200 PS starker Vierzylinder-Boxermotor an. Die Kraft überträgt standardmäßig ein Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder.

Für 1550 Euro Aufpreis montieren die Japaner eine sechsstufige Automatik. Zum Verbrauch macht der Hersteller bisher nur die vorläufige Angabe von 6,9 Litern auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 160 g/km entspricht.

Die Serienausstattung des GT 86 enthält laut Toyota unter anderem Xenon-Scheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.

Die Lederausstattung mit beheizbaren Sitzen, eine Einparkhilfe, ein Navigationssystem und das Aerodynamikpaket mit Spoilern und Seitenschwellern kosten extra. Das Kofferraumvolumen fällt mit 243 Litern für ein Sportcoupé recht üppig aus.

Die Homepage wurde aktualisiert