Stauprognose: Dichter Reiseverkehr in Wintersportgebieten

Letzte Aktualisierung:

München/Stuttgart. Mit langen Blechkolonnen rechnen der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) am nächsten Wochenende (10. bis 12. Februar) auf den Autobahnen in den Wintersportgebieten.

In beide Fahrtrichtungen seien dort Behinderungen durch Staus und stockenden Verkehr zu erwarten. Denn in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Winterferien, in Sachsen-Anhalt und Thüringen enden sie. Auf folgenden Routen müssen Autofahrer nach Einschätzung der Clubs etwas mehr Reisezeit einplanen:

- A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel - A 7 Kassel - Würzburg - Füssen - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - A 9 Berlin - Nürnberg - München - A 81 Singen - Stuttgart - A 93 Inntaldreieck - Kufstein - A 95 München - Garmisch-Partenkirchen - A 99 Umfahrung München

Besonders viel befahren werden voraussichtlich die Autobahnen in Österreich sein: Dort starten in fünf Bundesländern die Ferien, und in zwei Bundesländern enden sie.

Aktuelle ADAC-Verkehrsinformationen: www.adac.de/maps
ACE-Lagebericht Alpenpässe: www.ace-online.de/alpenpaesse
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert