Spritpreis in Deutschland auf Rekordhöhe

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
spritpreise
Autofahrer haben in Deutschland noch nie so viel für Benzin und Diesel bezahlen müssen wie in diesem Jahr. Die „Saarbrücker Zeitung” (Donnerstagausgabe) berichtete vorab unter Berufung auf Zahlen der Bundesregierung, der Preis für einen Liter Superbenzin sei in den vergangenen zehn Jahren um rund 70 Prozent gestiegen, für einen Liter Diesel sogar um 80 Prozent. Foto: dpa

Aachen/Saarbrücken. Autofahrer haben in Deutschland noch nie so viel für Benzin und Diesel bezahlen müssen wie in diesem Jahr. Die „Saarbrücker Zeitung” (Donnerstagausgabe) berichtete vorab unter Berufung auf Zahlen der Bundesregierung, der Preis für einen Liter Superbenzin sei in den vergangenen zehn Jahren um rund 70 Prozent gestiegen, für einen Liter Diesel sogar um 80 Prozent.<br />

Im Jahr 2002 habe der Liter Super-Benzin noch 1,05 Euro gekostet, schrieb das Blatt. Im März 2012 habe der Preis bei 1,72 Euro gelegen. Für Diesel mussten die Autofahrer vor zehn Jahren demnach 84 Cent bezahlen, im März 2012 waren es schon 1,53 Euro pro Liter.

Verantwortlich für die Entwicklung sei nach Ansicht der Regierung der steigende Rohölpreis, schrieb die Zeitung. Der Importpreis habe sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht, heiße es in der Antwort auf eine Parlamentsanfrage der SPD.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert