Neuwagen: Baugleiche Modelle im Preis vergleichen

Von: amv
Letzte Aktualisierung:
Neuwagen Auto
Preisvergleiche beim Neuwagenkauf können sich lohnen. Foto: dpa

Köln. „Baugleiche Modelle bieten erhebliches Sparpotential für Kunden, die nicht auf eine Marke festgelegt sind“, schildert Alexander Bugge, Neuwagen-Experte des Webportals MeinAuto.de in Köln seine Beobachtungen. Viele Neuwagen würden zusammen mit baugleichen Schwestermodellen unter anderem Namen produziert.

„Die Technik ist identisch, die Extras weisen deutliche Preisunterschiede auf“, sagt Bugge. Laut einer Untersuchung des Webportals ist beispielsweise beim VW up die Klimaanlage nur im „cool & sound“-Paket inklusive Radio für 905 Euro zu haben, die Sitzheizung kostet 395 Euro extra im Winterpaket.

Im Schwestermodell Seat Mii kann die Klimaanlage (560 Euro) und Sitzheizung (220 Euro) einzeln geordert werden. Beim Skoda Citigo ist die Klimaanlage im „Comfort-Ambition“-Paket für 995 Euro enthalten, welches auch die Sitzheizung und ein Soundsystem beinhaltet.

Auch bei den weitgehend baugleichen Kleinstwagen Toyota Aygo, Peugeot 107 und Citroën C1, wurden Unterschiede in der Preisgestaltung der Extras festgestellt: Die Klimaanlage ist bei Toyota und Peugeot serienmäßig, im Citroën kostet sie 950 Euro Aufpreis. Laut Budde sollte man deshalb die jeweiligen Preise genau vergleichen, denn „deutliche Preisunterschiede finden sich immer wieder und sind mitunter in den Paketpreisen verborgen“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert