Neue Versicherungskennzeichen für Mofas ab März

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Henstedt-Ulzburg. Ab 1. März gelten neue Versicherungskennzeichen für Mopeds. „Für das Versicherungsjahr bis zum 28. Februar 2013 muss ein blaues Moped-Kennzeichen her”, sagt Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg.

Die Kennzeichen würden für Leichtmofas und Mofas bis 25 Kilometer pro Stunde sowie Mopeds, Mokicks und Roller bis 60 Kilometer pro Stunde benötigt. Wer ab 1. März ohne blaues Kennzeichen fährt, besitze keinen Versicherungsschutz mehr. Das Kennzeichen sind direkt beim Versicherungsvertreter oder -makler erhältlich.

Allerdings sollte man die unterschiedlichen Angebote vergleichen, empfiehlt der Versicherungs-Fachmann: „Die Beitragsunterschiede fallen enorm aus.” Der Haftpflichtschutz mit einer Deckungssumme von 100 Millionen Euro sei für einen Jahresbeitrag zwischen knapp 45 und 130 Euro zu bekommen.

Wer Schäden an seinem Fahrzeug beispielsweise durch Brand, Sturm oder Diebstahl absichern will, benötigt dafür eine zusätzliche Kaskoversicherung. „Die Teilkasko mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro gibt es zusammen mit der Haftpflichtversicherung ab rund 80 Euro.

Der teuerste Versicherer verlangt jedoch immerhin 215 Euro dafür”, sagt Rudnik. Er empfiehlt: „Ein Vergleich lohnt sich also immer, und man muss ja nicht unbedingt beim Versicherer vom Vorjahr bleiben.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert