Mercedes S 250 CDI: Sparen auf hohem Niveau

Von: Norbert Michulsky, dapd
Letzte Aktualisierung:
mercedes
Als Sparmodell ist der Mercedes S 250 CDI BlueEfficiency nicht erkennbar: Die 5,09 Meter lange Limousine kommt weder auf schmalen Spritsparreifen daher, noch zeigen sich augenfaellige Luftleitbleche zur Verbesserung der Aerodynamik oder sonstiger Spar-Schnickschnack. Selbst der Typenschriftzug am Heck offenbart nicht unbedingt, dass hier sozusagen ein Tabubruch vor einem steht. Bislang gab es fuer die S-Klasse nur Sechs- oder Achtzylinder. Und nun dies: ein Vierzylinder-Diesel. Foto: Daimler AG, dapd

Stuttgart. Als Sparmodell ist der Mercedes S 250 CDI BlueEfficiency nicht erkennbar: Die 5,09 Meter lange Limousine kommt weder auf schmalen Spritsparreifen daher, noch zeigen sich augenfällige Luftleitbleche zur Verbesserung der Aerodynamik oder sonstiger Spar-Schnickschnack.

Selbst der Typenschriftzug am Heck offenbart nicht unbedingt, dass hier sozusagen ein Tabubruch vor einem steht. Bislang gab es für die S-Klasse nur Sechs- oder Achtzylinder. Und nun dies: ein Vierzylinder-Diesel.

Die S-Klasse steht für Größe, Kraft, Leistung und nicht zuletzt auch für Prestige. Kann man auf das übliche Leistungsmaß der automobilen Oberklasse verzichten, dann bietet Mercedes nun mit dieser Lösung eine interessante Variante: Mit vier Zylindern, 204 PS und einem Drehmoment von 500 Newtonmetern (Nm) verbraucht der S 250 auf 100 Kilometern laut Bordcomputer 6,8 Liter.

Ist man längere Strecken auf tempolimitierten Autobahn der Nachbarstaaten unterwegs, sinkt die Verbrauchsanzeige sogar der Fünf entgegen. Die Mehrleistung vermisst man lediglich beim Einfädeln von der Beschleunigungsspur auf Autobahnen, an längeren Steigungen oder bei Überholsprints ein wenig. Doch rasch zeigt sich: Es geht auch so, und es geht so auch entspannt vorwärts.

Maßgeblich für die Kombination aus Ökonomie und Fahrdynamik sind die neueste Generation der Common-Rail-Technik, die zweistufige Aufladung mit Hoch- und Niederdruck-Turboladern sowie die serienmäßige ECO Start-Stopp-Funktion.

Letztere bietet Mercedes-Benz in Verbindung mit der neuen, umfangreich überarbeiteten Sieben-Stufen-Automatik 7G-Tronic Plus an. Dass die Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h und der Spurt von 0 auf 100 km/h in 8,2 Sekunden (Werksangaben) durchaus realistische Werte sind, glaubt man rasch und lebt fortan gut mit dem Gebotenen - zumal die vergleichsweise sparsame Fahrt mit allen Annehmlichkeiten einer Oberklasse-Limousine garniert ist: Der Fahrkomfort ist erwartungsgemäß sehr gut.

Zahlreiche Feinarbeiten und Finessen sorgen im Innenraum für Wohlgefühl in einer wohl vom Kundenkreis erwarteten konservativen Atmosphäre. Darüber hinaus verwöhnt der Mercedes seine Insassen mit einem bemerkenswert geringen Geräuschpegel - selbst bei höheren Geschwindigkeiten.

Für das Fahrverhalten gilt, was für die meisten Konkurrenten der Oberklasse ebenso zutrifft: Für Fahrzeuggröße und -gewicht (1970 Kilogramm) ist die Spar-S-Klasse recht handlich und lässt sich durchaus zügig bewegen.

Diverse elektronische Helfer bis hin zu einem Nachtsichtgerät mit Fußgängererkennung unterstützen den Fahrer oder kompensieren dessen menschliche Schwächen. Bei der Vorstellung der Spritspar-Version hatte Mercedes-Chef Dieter Zetsche angekündigt, man wolle „Effizienz-Weltmeister” werden, und um dieses Ziel zu erreichen, tue man auch Dinge, die früher als undenkbar galten - zum Beispiel eine S-Klasse mit Vierzylinder-Motor bauen.

„Manche mögen das als Sakrileg bezeichnen, wir nennen es Fortschritt”, betonte Zetsche. Fortschritt, der seinen Preis hat: Mit 71.876 Euro startet das luxuriöse Sparvergnügen. Wer seinen Sparwillen nicht offenbaren möchte, kann das Typenkürzel S 250 CDI übrigens ab Werk abbestellen - ohne Aufpreis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert