Ich und mein Auto: Wie verliebt sind unsere Nachbarn in ihr Fahrzeug?

Von: vo
Letzte Aktualisierung:

Brüssel. Jeder Zehnte gibt ihm einen Namen, für jüngere Menschen ist es ein Symbol der Freiheit und drei Viertel der Deutschen können sich ein Leben ohne nicht mehr vorstellen: Die Deutschen lieben ihr Auto.

 Und da es auf vier Rädern so schön ist, besuchen Aachener gerne ihre Nachbarn in Holland und Belgien. Auch dort hat das Auto einen ganz besonderen Stellenwert.

Niederländische Fahrer sind Pannenkönige

80 Prozent der ausländischen Fahrer, die wegen einer Panne in Belgien liegen bleiben, sind Niederländer. Der häufigste Grund: ein leerer Tank. Immer öfter vergessen holländische Autofahrer ihre Schlüssel im Inneren des Wagens, so der Automobilclub. Deutsche Autofahrer, die durch Belgien reisen, fallen deutlich weniger auf.

Das müssen Sie auf der Durchreise wissen

Belgien

In Belgien gilt innerorts eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Auf der Schnellstraße sind 120 km/h erlaubt, wenn die Straße über zwei Fahrstreifen in jede Richtung verfügt und diese bläulich voneinander getrennt sind. Auf den Autobahnen gilt freie Fahrt bei maximal 120 km/h. Auch bei unseren Nachbarn gilt Warnwestenpflicht. Wird diese bei einer Panne oder einem Unfall nicht getragen, droht ein saftiges Bußgeld. Die Promillegrenze liegt bei 0,5.

Die Belgier lieben ihr Auto sehr, doch viele Innenstädte bleiben autofrei - wie in Gent.

Niederlande

Höchstgeschwindigkeit wird in den Niederlanden anders verstanden. Innerhalb geschlossener Ortschaften sind zwar auch maximal 50 km/h erlaubt, außerhalb aber nur 80 km/h. Auf der Schnellstraße dürfen dafür sogar 100 km/h gefahren werden. Dies ist aber nur erlaubt, wenn ein Schild mit einem weißen Auto auf blauem Grund zu sehen ist.

Auf der Autobahn gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Fahranfänger, die ihren Führerschein weniger als 5 Jahre besitzen, dürfen nur mit 0,2 Promille im Blut hinterm Steuer sitzen. Die Niederländer sehen das Auto eher als Gebrauchsgegenstand und fahren generell lieber Fahrrad.

Blitzer in Mülltonnen

Autofahrer müssen besonders beim Sichten von Mülltonnen Acht geben. Denn hier versteckt das niederländische Innenministerium seit Kurzem Blitzer. Bis zu sechs Fahrbahnen lassen sich gleichzeitig überwachen; gearbeitet wird dabei mit Infrarot.

Deutsche lieben ihr Auto am meisten

22 Prozent der deutschen Fahrer sprechen sogar manchmal mit ihrem fahrbaren Untersatz. Auf ihr Auto wollen die Deutschen auf gar keinen Fall verzichten. Für 72 Prozent wäre es ein großes Problem, wenn sie kein eigenes Auto mehr besitzen. Zudem sind die meisten Deutschen treu und fahren ihren Wagen mehr als sechs Jahre.

Die Liebe zum Auto spiegelt sich auch im Kennzeichen wider. Wunschkennzeichen sind schwer beliebt oder beim Erwerb eines Neuwagens kommt der Wunsch nach einem neuen Kennzeichen auf. Z.B. dieser Anbieter ermöglicht eine Online-Zulassung inklusive Wechsel des Kfz-Kennzeichens für Aachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert