Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Der Winter kehrt zurück: Was Autofahrer beachten sollten

Von: amv
Letzte Aktualisierung:
Wintereinbruch
Der Winter hat lange auf sich warten lassen. Doch nun prophezeien die Meteorologen Frost und Schnee. Foto: amv

Aachen. Der Winter hat lange auf sich warten lassen. Doch nun prophezeien die Meteorologen Frost und Schnee. Die Chancen auf eine geschlossene Schneedecke am Weißen Stein in Hellenthal sind bis Freitag sehr gut, meldet die Website Weissenstein.info.

Am Donnerstag und auch am Freitag schneit es nach den Prognosen länger und intensiv. Bis zu 15 Zentimeter Schnee und mehr sind möglich. Am Wochenende bleibt der Schnee liegen. Autofahrer sollten sich darauf einstellen, mahnt Vincenzo Luca von TÜV Süd: „Werden Straßen glatt, ist es zunächst wichtig, den Abstand zu den anderen Verkehrsteilnehmern zu vergrößern. Dazu aber auf keinen Fall hektisch bremsen, sondern langsam vom Gas gehen und maßvoll das Bremspedal treten.“

Heftige Lenkbewegungen und zu starkes Beschleunigen vergrößern die Rutschgefahr. Auch zu starkes Bremsen und hohe Geschwindigkeiten sollte man unbedingt vermeiden. Vor Kurven auf jeden Fall und rechtzeitig die Geschwindigkeit reduzieren und gleichmäßig hinein und wieder hinaus lenken. In der Kurve das Tempo konstant halten. Verlieren die Vorderräder trotzdem die Haftung, vorsichtig vom Gas gehen oder, wenn nötig, ganz leicht bremsen, damit die Reifen schnellstmöglich wieder haften. Droht das Fahrzeugheck auszubrechen, kann sachtes Gasgeben einen Fronttriebler wieder in die Spur bringen.

Beim Heckantrieb muss man vorsichtig vom Gas gehen oder auskuppeln. „Für beide Situationen gilt, keinesfalls Bremsen, wenn der Dreher droht“, warnt der Fachmann. Bei Glätte ist der Bremsweg lang. Am besten verzögert man die Fahrt, wenn neben der Bremse zusätzlich die Motorbremse eingesetzt wird. Bei der Motorbremse auch daran denken, ob man ein front- oder heckgetriebenes Fahrzeug lenkt.

Die meisten Fahrzeuge sind heute mit ABS ausgerüstet, das Blockieren automatisch verhindert. Gerät der Wagen mit ABS trotzdem ins Rutschen: Weiter bremsen, bis die Reifen wieder Haftung aufbauen. Ohne ABS wichtig: Beim Bremsen niemals die Räder blockieren lassen. Bei plötzlichem Schneefall oder Glätte sollte man zudem ins Kalkül ziehen, dass Autobahnen und Hauptverbindungsstraßen zuerst geräumt werden. Deshalb möglichst auf den großen Straßen bleiben und Nebenstrecken meiden, raten die TÜV Süd-Experten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert