Der Fiat 500X: Zwischen Lifestyle und Offroad

Von: Norbert Michulsky
Letzte Aktualisierung:
Ratgeber Fiat 500X
Ab etwa 27.000 Euro ist der Fiat 500X zu haben. Dafür verfügt der 140 PS starke SUV über eine umfangreiche Innenausstattung. Foto: Stefan Weißenborn/dpa-tmn

Frankfurt. Einem witzigen Werbespot zufolge verfehlt die berühmte blaue Pille den männlichen Mund und kullert nach einige Zwischenstationen in den Tank eines Fiat 500. Ungeahntes Wachstum in allen Dimensionen ist die prompte Folge. Die Vergrößerung hört auf die Typenbezeichnung Fiat 500X.

Mit großen Rädern und einer höher gelegten Karosserie will sich Fiat so sein Stück im boomenden Markt der kompakten SUVs sichern. Der Knuddelfaktor des 500 bleibt allerdings ein bisschen auf der Strecke. Mit einem 1,4 Liter-Turbo-Benziner (140 PS) zeigt der Fronttriebler ansehnliche Leistungsdaten. In der Lounge-Version sind serienmäßig Bi-Xenonscheinwerfer an Bord, ebenso ein Spurhalteassistent. Weitere elektronische Helfer wie Kollisions- oder Totwinkelwarner gibt es gegen entsprechende Zuzahlung. Damit addieren sich 27.530 Euro zusammen (Basispreis: 25.900 Euro), doch ist die Lounge-Ausstattung samt Navi, Klimaautomatik und schlüssellosem Zugangssystem schon so umfangreich, dass wohl wenig weitere Wünsche erwachen.

Zum attraktiven Ausstattungsniveau gesellt sich ein großzügiges Platzangebot und auch das gelungene Grunddesign des Fiat 500 wurde außen wie innen ansehnlich umgesetzt. Dort bietet der 500X vier vollwertige Sitzplätze, wobei der Fahrersitz zwecks besserer Übersicht leicht erhöht wurde. Der mittlere Fondsitz ist allenfalls für kurze Strecken einsetzbar. Das Gepäckabteil des 4,25 Meter langen Viertürers fasst 240 Liter, maximal 1000 Liter.

Ganz in Stil und Style des kleinen Bruders wurde das Armaturenbrett gestaltet und es gewinnt so mit seinen weißen Plastikflächen an Reiz. Was gedrückt, gedreht oder geschaltet werden muss, lässt sich nach einer kurzen Übersicht erkennen. Lediglich die Tiefen des Multimediasystems wollen erforscht werden. Etwas klein geraten verlangt der Navi-Bildschirm eine zielgenaue Handhabung. Im Kapitel Fahrleistungen liefert der lebendige 1,4 Liter-Motor überzeugende Fahrleistungen. Bereits ab 1750 Umdrehungen pro Minute liegt das maximale Drehmoment von 230 Newtonmeter an. Das Doppelkupplungsgetriebe legt die entsprechende Fahrstufe prompt und passend ein. Für den Standardsprint aus dem Stand auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde (km/h) vergehen laut Fiat 9,6 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit beträgt demnach 190 km/h.

Den Verbrauchswerten von Hersteller glaubt wohl inzwischen nicht einmal mehr der Gutgläubigste; statt des theoretischen Wertes (5,7 Liter) weist der Bordcomputer rund acht Liter aus. Spaß bereitet das sechste Modell der Fiat-500-Familie im Fahrbetrieb, wobei sich der Motor akustisch angenehm zurückhält. Auf schlechteren Straßen erweist sich das Fahrwerk allerdings als Spaßbremse; es mangelt an Federungskomfort und das Fahrwerk macht durch Achspoltern auf sich aufmerksam.

Insgesamt folgt der Wagen willig den jeweiligen Lenkbefehlen und das ESP zieht die Zügel nicht spaßverderbend-früh an. Auf rutschigem Terrain stabilisiert eine Traktionskontrolle den Vortrieb. Über einen Drehschalter zwischen den Sitzen kann man unter anderem Motorsteuerung, Lenkung und Getriebe den Fahrbedingungen anpassen. Im Alltag erweist sich die Stellung Auto-Mode als gute Lösung. Gewöhnungsbedürftig ist der Wendekreis (knapp zwölf Meter).

Technisch basiert der Fiat 500X auf der Plattform, die auch der Jeep Renegade nutzt. Optisch präsentiert sich weniger rustikal als der Jeep und spricht so hippe Großstädter an, die auch im täglichen Citydschungel eine chice Erscheinung lieben. Norbert Michulsky

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert