Stuttgart - Bei großer Hitze nicht volltanken

Bei großer Hitze nicht volltanken

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Tanken Tankstelle
Lieber nicht volltanken: Bei großer Hitze sollten Fahrer ihren Tank nicht bis zum Rand füllen. Foto: dpa

Stuttgart. Bei hochsommerlichen Temperaturen sollten Autofahrer den Fahrzeugtank nicht randvoll füllen. Der Kraftstoff dehne sich bei hohen Temperaturen aus, könne über die Tanklüftung entweichen und sich im schlimmsten Fall entzünden, warnt der Autoclub ACE in Stuttgart.

Bei derartigen Temperaturen entspreche das Ausdehnungsvolumen in einem 50-Liter-Tank etwa einem Liter. Mindestens um so viel weniger sollte sicherheitshalber getankt werden.

Entwarnung gibt der ACE bei Reifen. Befürchtungen, Autoreifen würden bei großer Hitze leichter platzen, seien unbegründet. „Der Luftdruck wird zwar etwas höher, das beeinträchtigt aber nicht die Sicherheit. Reifen bersten jedenfalls nicht alleine deshalb, weil sie besonders heiß sind”, sagt ein ACE-Techniker.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert