Autoklimaanlage kann Spritverbrauch um bis zu 30 Prozent erhöhen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Klimaanlage/ Auto
Klimaanlage im Auto - unklar ist, welches Kältemittel in den Systemen künftig zur Kühlung verwendet werden soll. Foto: dpa

Berlin. Autofahrer können im Sommer viel Sprit sparen, wenn sie die Klimaanlage ihres Wagens wohlüberlegt einsetzen.

Die Deutsche Umwelthilfe und der Verkehrsclub Deutschland empfehlen, die Kühlung nie auf Kurzstrecken einzuschalten. Im Schatten zu parken, ein aufgeheiztes Auto vor Fahrtantritt gut durchzulüften und nach der Abfahrt die Fenster geschlossen zu halten, entlaste die Klimaanlage. Die eingestellte Wunschtemperatur sollte nicht mehr als sechs Grad von der Außentemperatur abweichen. Der Betrieb einer Autoklimaanlage könne je nach System den Spritverbrauch um bis zu 30 Prozent erhöhen.

Die Homepage wurde aktualisiert