Rüsselsheim - Aussichtsplattform auf vier Rädern: Opel Zafira CDTI 2.0 Innovation

Aussichtsplattform auf vier Rädern: Opel Zafira CDTI 2.0 Innovation

Von: amv
Letzte Aktualisierung:

Rüsselsheim. Eine Fahrt fast wie im legendären Glacier-Express - das ermöglicht der Opel Zafira dank seiner riesigen Fensterflächen. Vor allem die Panorama-Frontscheibe sorgt bei den Insassen für Begeisterung. Schiebt man das über die gesamte Breite reichende Sonnenrollo nach hinten, dann entsteht zusammen mit dem verglasten Dach ein fast cabrioartiges Reisegefühl.

Doch das ist nicht die einzige Qualität, die den siebensitzigen Van zum familientauglichen Reisegefährt macht.
Da ist zunächst einmal das enorme Platzangebot. Ein Radstand von 2,76 Metern bei einer Gesamtlänge von 4,66 Metern gibt bereits von außen einen Hinweis darauf, dass die Passagiere viel Bewegungsfreiheit erwartet.
 
Für Fahrer und Beifahrer ist das keine Frage, dort wird die Bequemlichkeit eher durch den engen Zuschnitt der Sitzpolster gemindert. Doch im wahrsten Sinne die Beine ausstrecken dürfen Reisende in der zweiten Reihe, wenn die um 15 Zentimeter verschiebbaren Einzelsitze jeweils in der hintersten Position arretiert sind. Auch wenn die optionalen Sitze der dritten Reihe aus dem Boden des Kofferraumes aufgeklappt werden und dafür die Mittelreihe etwas nach vorne rücken muss, bleibt noch immer genügend Kniefreiheit. Die Plätze ganz hinten sind indessen eher etwas für Kinder denn für Erwachsene. Es sei denn, sie sind beweglich und haben keine Probleme mit stark gebeugten Knien und schlangenartigen Verrenkungen beim Ein- und Aussteigen. Auf jeden Fall sorgt die zusätzliche Investition von 750 Euro für Flexibilität, wenn doch mal ein Kind mehr mit soll. 
 
Während Krimskrams praktisch in der in mehrere Abteile getrennten Mittelkonsole verschwindet, lassen sich bei voller Besetzung noch kleine Taschen und Rucksäcke im dann auf 152 Liter geschrumpften Ladeabteil verstauen. Werden nur fünf Plätze genutzt, fasst das Gepäckabteil mindestens 710 Liter, maximal sogar üppige 1860 Liter. Sind alle Sitzreihen umgeklappt, dann entsteht eine gut 1,80 Meter lange Ladefläche. Da darf dann das Urlaubsgepäck etwas reichlicher ausfallen.
 
Für eine entspannte Fahrt zum Ziel sorgt der mit einem leichtgängigen Sechsgang-Schaltgetriebe kombinierte 170 PS starke Zweiliter-Diesel. Antritt, Durchzugskraft, Laufruhe und Geräuschentwicklung sind tadellos. Und der Verbrauch kann sich bei voller Besetzung und Beladung sowie wirklich zügiger Fahrweise mit langen Autobahnteilstücken mit einem Durchschnitt von 8,4 Litern sehen lassen.
 
Der gute Eindruck des Zafira wird von einem ordentlich abgestimmten Fahrwerk  unterstrichen. Federung und Dämpfung sind in einer guten Mischung aus Komfort und Sportlichkeit abgestimmt. Schlechte Wegstrecken passiert der kompakte Opel ohne die Bandscheiben der Insassen über Gebühr zu strapazieren. Kurvenfahrten - gerne auch etwas flotter - meistert der 1,92 Meter hohe Van mit nur geringfügiger Seitenneigung. Die angenehm direkte Lenkung gibt dem Fahrer das Gefühl, den Wagen jederzeit gut und sicher im Griff zu haben.
 
Zeitgerecht bietet der Zafira Kopplungsmöglichkeiten für bis zu sieben mobile Endgeräte mit einem 4G/LTE-W-LAN-Hotspot. Wird das Smartphone mit einem Kabel angeschlossen, kann beispielsweise mit einem iPhone über Apple Carplay über die Freisprechanlage telefoniert und auch ohne zusätzliches System zum Ziel navigiert werden.
 
Sehen lassen kann sich auch die Ausstattung der Innovation-Version. Ob 17-Zoll-Aluräder, adaptives Fahrlicht mit LED-Technik, Dachreling, Parkpilot, Tempomat, Opel Onstar, USB-Anschluss, Klimaautomatik oder Soundanlage mit großem Display sind im Preis von 34.775 Euro enthalten. Die Panorama-Frontscheibe schlägt noch einmal mit 1300 Euro zu Buche. Doch das damit mögliche Cabriofeeling - wenn auch ohne Fahrtwind - in einem Familienvan ist unbezahlbar.
 
 
 
 
 
 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert