Yoko Ono spendet Geld für John Lennon Stiftung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
yoko
Lennon-Witwe Yoko Ono: Klein, quirlig und immer noch berstend vor Energie hat die aus einer reichen japanischen Bankiersfamilie stammende Amerikanerin noch keinen Deut ihrer Provokationslust verloren. Sie arbeitet rastlos als Künstlerin, Autorin, Filmemacherin, Sängerin, Komponistin, Feministin und Pazifistin. Foto: dpa

New York. Yoko Ono (78), Witwe von Ex-Beatle John Lennon, hat zum Gedenken an den verstorbenen Musiker rund 14.500 Euro für einen Wettbewerb der John Lennon Stiftung bereitgestellt.

Angehende Komponisten und Song-Schreiber zwischen 17 und 24 Jahren dürfen bis zum 13. April ihre Werke einreichen. Die drei besten bekommen jeweils ein College-Stipendium.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert