Wuppertal: Polizei löst unerlaubte Party in Bahntunnel auf

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Wuppertal. Eine illegale Party in einem Wuppertaler Tunnel ist von der Polizei aufgelöst worden. In dem stillgelegten Eisenbahntunnel hatten sich in der Nacht zu Sonntag rund 100 Menschen getroffen, wie die Polizei mitteilte.

Die Veranstaltung war zuvor mit großem Aufwand vorbereitet worden. Neben zwei Notstromaggregaten, mehrere Hundert Meter verlegten Kabeln und einer Musikanlage samt Partybeleuchtung gab es auch einen Alkoholausschank. Die Party war unter anderem über Facebook bekannt gemacht worden.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an. Während ein Großteil der Besucher nach der Auflösung der Party den Tunnel verließ, mussten gegen einzelne Personen Platzverweise ausgesprochen werden. Gegen die beiden 27 Jahre alten Veranstalter der Party wurde Anzeige erstattet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert