Victoria Beckham lässt ihre Oberweite verkleinern

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

London. Ex-Spice-Girl Victoria Beckham (35) hat sich angeblich die Oberweite verkleinern lassen.

Ein Chirurg in Los Angeles habe bei der Gattin von Fußballstar David Beckham in ihrer nunmehr dritten Brust-OP die Implantate ausgetauscht und von der Körbchengröße DD auf B reduziert, berichtete die britische Zeitung „Sun” unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle.

Diese betonte: „Die Operation fand vor drei Wochen statt. Sie ist mit den Ergebnissen sehr zufrieden.” Im Anschluss sei Beckham, die auch als Designerin aktiv ist, zunächst geschäftlich nach London gereist. Inzwischen erhole sie sich aber bei einem zweiwöchigen Urlaub in Frankreich gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Söhnen.

Victoria Beckham war laut „Sun” zu dem Schluss gekommen, dass ihre üppige Oberweite nicht mehr zu ihrer Rolle als Edel-Designerin und dreifache Mutter gepasst habe. Den Angaben zufolge fanden die ersten beiden Operationen 1999 und 2001 statt. Beckhams Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert