Aachen - Spritpreise: Kunde soll verwirrt werden

Spritpreise: Kunde soll verwirrt werden

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Benzin Sprit
Was tun gegen das Auf und Ab an der Tankstelle? In seltener Einigkeit fordern die Fraktionen von Union und FDP sowie die Bundesländer die Regierung auf, endlich im Sinne der Autofahrer zu handeln.

Aachen. Die Rekordstände an deutschen Tankstellen heizen den Streit über die hohen Spritpreise weiter an. Der ADAC wirft den Mineralölkonzernen vor, die Autofahrer mit häufigen Preiswechseln zu verwirren und auf diese Weise abzuzocken. Die Firmen weisen das empört zurück.

Aus der Politik werden wieder Forderungen nach neuen Regeln für den Benzin- und Dieselmarkt laut. Hinter den Rekordpreisen an den deutschen Zapfsäulen stecke System. Die häufigen Preissprünge sollten die Vergleichbarkeit erschweren, teilte der ADAC mit. An der Seite des Autoclubs werfen auch die Grünen Aral, Shell oder Esso Abzocke vor.

Die Homepage wurde aktualisiert