Shia LaBeouf arbeitet am liebsten von Furcht erfüllt

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Shia LeBeouf
US-Schauspieler Shia LeBeouf (26): er kann unter Druck besser arbeiten. Foto: dpa

Hollywood. Schauspieler Shia LeBeouf (26) will nicht mehr in Hollywood-Filmen mitspielen. „Ich habe damit abgeschlossen. In diesem Studiosystem ist kein Platz für Visionäre. Da kann man buchstäblich nicht existieren”, sagte er in einem Interview mit „The Hollywood Reporter”.

Der Schauspieler ist bekannt geworden durch die Filme „Transformers” und „Indiana Jones”. Auf Blockbuster habe er keine Lust mehr. Momentan steht der 26-Jährige für das Erotikdrama „Nymphomaniac” vor der Kamera. An diesem Projekt arbeitet er zusammen mit Regisseur Lars von Trier. Der Däne habe eine starke Wirkung auf ihn, sagte LaBeouf. „Weil er gefährlich ist. Er macht mir Angst. Und ab jetzt arbeite ich nur noch, wenn ich von Furcht erfüllt bin.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert