Borlänge - Rihannas Großmutter gestorben

Rihannas Großmutter gestorben

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Rihanna
Rihanna (24), Sängerin, trauert um ihre verstorbene Großmutter. Sie ließ ihre Fans eine Dreiviertelstunde beim Peace & Love Festivals im schwedischen Borlänge warten und sang nicht live. Foto: dpa

Borlänge. Rihanna (24), Sängerin, trauert um ihre verstorbene Großmutter. Sie ließ ihre Fans eine Dreiviertelstunde beim Peace & Love Festivals im schwedischen Borlänge warten und sang nicht live.

Nach dem Konzert entschuldigte sich die Sängerin bei ihren Fans für den verpatzten Auftritt und nahm Abschied von ihrer an Krebs verstorbenen Großmutter. „Mein Herz lächelt, gleichzeitig weine ich,” twitterte die 24-Jährige.

In Gedenken an ihre Großmutter veröffentlichte die Sängerin zahlreiche persönliche Fotos von sich und ihrer „Gran Gran Dolly” auf Twitter. Einige Schnapsschüsse zeigen sie als Kind und Jugendliche mit der Großmutter.

Viele Fotos wurden bei den zahlreichen Besuchen der 24-Jährigen an Dollys Krankenbett in einem New Yorker Krankenhaus aufgenommen. „Genieß Deinen Schönheitsschlaf, bis ich Dich sehe”, schrieb Rihanna zum Abschied,
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert