Rihanna ehrt ihre verstorbene Großmutter mit einem Tattoo

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Rihanna Twitter
Rihanna hat ihre verstorbene Großmutter mit einem Tattoo geehrt. Die Sängerin veröffentlichte ein Foto ihres neuen Körperschmucks auf Twitter. Foto: Twitter/Rihanna

Los Angeles. Rihanna (24), R&B-Sängerin, hat ihre verstorbene Großmutter mit einem Tattoo geehrt.

Die 24-Jährige hat sich als Andenken an ihre Großmutter das Bild der ägyptischen Göttin Isis unter ihre Brust stechen lassen. Dies teilte sie ihren Fans auf ihrer Twitterseite mit. „Göttin Isis - Vollkommene Frau - Vorbild für zukünftige Generationen”, schrieb die barbadische Sängerin. „Immer in und auf meinem Herzen.”

Dazu postete sie ein Foto von ihrem Oberkörper. Das Tattoo zeigt die ägyptische Gottheit in sitzender Pose und mit ausgebreiteten Flügeln. Rihannas Großmutter, Clara „Dolly” Braithwaite, starb Medienberichten zufolge am 1. Juli an den Folgen einer Krebserkrankung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert