Plant Kim Kardashian politische Karriere in Los Angeles?

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Kim Kardashian
Kim Kardashian (31). Foto: dapd

New York. Kim Kardashian (31), US-Reality-TV-Star, will in Los Angeles eine politische Karriere starten. In der Vorabveröffentlichung einer Episode der Reality-Show „Khloe and Lamar” kündigte sie an, für den Stadtteil Glendale 2017 als Bürgermeisterin zu kandidieren, wie die „New York Post” berichtet.

Kardashian scheine die Idee von einer politischen Laufbahn zumindest teilweise ernsthaft zu verfolgen. „Man muss permanenten Wohnsitz in Glendale haben...also muss ich mir dort ein Haus kaufen”, erklärte sie. Ihre Freundin Noelle Keshishian wolle sie dabei unterstützen.

Sie habe den rund 200.000 Einwohner zählenden Vorort Glendale ausgewählt, „weil er einer armenischen Stadt gleicht” und viele Einwohner Kardashians ethnische Herkunft teilen, erklärte die Schauspielerin, deren Vater armenischer Abstammung ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert