Nick Carter nicht auf Beerdigung seiner Schwester Leslie

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Nick Carter
Der US-Sänger und Schauspieler Nick Carter (32) will nach dem plötzlichen Tod seiner 25-jährigen Schwester Leslie weiter auf Tour gehen. „Ich widme den Rest der Tour meiner Schwester, denn sie liebte es, mir bei Auftritten zuzuschauen”, teilte Carter auf seiner Webseite mit. Er bedankte sich bei seinen Fans für deren Beileidsbekundungen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass die jüngere Schwester des Sängers plötzlich gestorben war. Foto: dpa

Los Angeles. Nick Carter (32), Pop-Sänger und ehemaliges Mitglied der Gruppe Backstreet Boys, ist zur Trauerfeier für seine Schwester Leslie am Wochenende in New York offenbar nicht eingeladen worden.

„Ich wollte auf dem Begräbnis meiner Schwester sein, aber meine Familie hatte schon immer eine komplizierte Dynamik”, sagte er dem Promi-Portal „E!” Unterdessen kursierten laut dem Portal Gerüchte, dass Nick über die Vorbereitungen für die Zeremonie am Sonntag nie informiert wurde.

Mehrere Familienmitglieder, darunter auch sein Bruder Aaron (33), seien dort gewesen. Nach dem plötzlichen Tod der 25-jährigen Leslie hatte Nick erklärt, er werde seine Musiktour fortsetzen und sie seiner Schwester widmen. Leslie Carter war am 31. Januar offenbar an einer Überdosis Tabletten gestorben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert