Nelson Sangare bei DSDS ausgeschieden

Von: zva
Letzte Aktualisierung:
dsdsbild
Außergewöhnlich: Zwei Sänger aus unserer Region, Nelson Sangaré (links) und Marcel Pluschke standen im Finale von „Deutschland sucht den Superstar”. Foto: RTL

Aachen/Köln. Mitfavorit Nelson Sangare aus Aachen ist bei der dritten Mottoshow der RTL-Castingreihe „Deutschland sucht den Superstar” ausgeschieden. Er erhielt die wenigsten Zuschaueranrufe und musste die Show verlassen.

Der smarte Business-Student (24) hatte sich mit softer Stimme und hartem Waschbrettbauch in kürzester Zeit eine erstaunliche Fangemeinde verschafft.

Das Aus kam daher für viele Fans und Zuschauer überraschend. Die Entscheidung fiel ganz knapp zwischen ihm und Manuel. Nelson hatte sich für den Song „Summer Jam” von The Underdog Project entschieden und dabei einige Unsicherheiten gezeigt. Zum ersten Mal war am Samstag auch seine Mutter mit im Publikum. Das Motto der Show lautete übrigens „Happy Holiday Hits”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert