Moritz Bleibtreu hält nichts von Künstlerinterviews

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
bleibtreu / interview
Schauspieler Moritz Bleibtreu findet Interviews mit Künstlern überflüssig. Foto: dpa

Berlin. Schauspieler Moritz Bleibtreu findet Interviews mit Künstlern überflüssig. „Es gibt Menschen, die ich über Jahrzehnte für ihre Arbeit bewundert habe, doch dann haben sie in einem Interview irgendwas erzählt, und ich habe auf einen Schlag meinen Respekt verloren”, sagte der 40-Jährige der „Berliner Zeitung” (Montagausgabe).

Er fügte hinzu: „Der hätte also besser den Mund gehalten.” Dementsprechend rede er selbst auch nicht gerne mit Journalisten über seine Arbeit. Zwar sei auch ein Film ein Produkt, das mithilfe von PR-Arbeit verkauft werden müsse. „Aber ich wäre glücklich, wenn ich das alles gar nicht machen müsste.” Bleibtreu ist derzeit in dem Kinofilm „Die vierte Macht” zu sehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert