Millionen-Betrüger geht ins Netz

Letzte Aktualisierung:

Stuttgart/Köln. Ein europaweit gesuchtes Mitglied eines Betrüger-Ringes ist der Polizei in Stuttgart ins Netz gegangen.

Der 31-Jährige, der mit Europäischem Haftbefehl vom Amtsgericht Köln gesucht wurde, soll als Strohmann für erfundene Firmen gearbeitet haben, teilte die Bundespolizeiinspektion Stuttgart am Mittwoch mit. Mit falschen Rechnungen von diesen Firmen habe der internationale Betrüger-Ring in der Zeit von Mitte 2007 bis Oktober 2008 mehrere Millionen Euro Steuern hinterzogen. Der Mann muss mit einer mehrjährigen Haftstrafe rechnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert