LeAnn Rimes begibt sich in psychische Behandlung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
leann rimes
LeAnn Rimes (30), US-amerikanische Countrysängerin, hat sich am Mittwoch zur Behandlung psychischer Probleme in eine Klinik einweisen lassen. Foto: dpa

Los Angeles. LeAnn Rimes (30), US-amerikanische Countrysängerin, hat sich am Mittwoch zur Behandlung psychischer Probleme in eine Klinik einweisen lassen. „LeAnn hat sich wegen Stress und Angstzuständen freiwillig in eine 30-tägige Behandlung begeben”, sagte ihr Sprecher Marcel Pariseau dem Magazin „People” (Internetausgabe).

Rimes sagte dem Magazin, sie hoffe, danach besser gerüstet zu sein für das Leben, in das sie zurückkehren will. „Das ist jetzt eine Zeit, um mich emotional ein Weilchen abzukoppeln, mich um mich selbst zu kümmern und in 30 Tagen wieder als die beste 30-jährige Frau zurückzukehren, die ich sein kann.”

Rimes werde nicht wegen Essstörungen oder Drogenmissbrauch behandelt, betonte ihr Sprecher. An Wochenenden werde sie ihre Behandlung für Konzertauftritte unterbrechen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert