Ina Müller als Chefin nicht immer freundlich

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Ina Müller
Musikerin Ina Müller posiert im Februar in Berlin auf einer Pressekonferenz zur Verleihung des Echo. Die Sängerin, Kabarettistin, TV-Moderatorin und Autorin war bereits selbst dreimal für einen Echo in der Kategorie "Beste Künstlerin national Rock/Pop" nominiert. Foto: dapd

Hamburg. Der Kabarettistin Ina Müller fehlt als Chefin oft die Zeit zum Witzig- und Freundlichsein. „Das mag vielleicht unsympathisch sein, geht aber manchmal nicht anders”, sagte die 46-jährige im Interview dem Frauenmagazin „Emotion”.

Privat sei sie auch gern mal leise, ernst und liebebedürftig. „Aber nur ganz kurz”, sagte die Wahlhamburgerin. In Liebesdingen sei sie ein Kopfmensch.

„Wenn ich mich heute verliebe, bin ich abgeklärter.” Da stehe der Kopf an vorderster Stelle. Erst wenn alles stimme, lasse sie auch ihr Herz raus. „Das erspart dann diesen fiesen Liebeskummer”, sagte Müller, die mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert