Berlin - Der „Boss” rockt für US-Präsident Obama

Der „Boss” rockt für US-Präsident Obama

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Bruce Springsteen
Bruce Springsteen (63), US-Rockmusiker, geht für US-Präsident Barack Obama auf die Bühne.

Berlin. Bruce Springsteen (63), US-Rockmusiker, geht für US-Präsident Barack Obama auf die Bühne. Der bekennende Anhänger der Demokraten will am 18. Oktober in einem Konzert in Parma (Ohio) und einem in Ames (Iowa) für die Wiederwahl Obamas und dessen Vizepräsidenten Joe Biden werben, wie auf der offiziellen Internetseite des Rockstars bekanntgegeben wurde.

Springsteen stehe für die selben Werte wie Obama und Biden, heißt es: „Harte Arbeit, Fairness und Integrität.” Seine Auftritte sollen den Demokraten in den beiden schwierigen Wechselwähler-Bundesstaaten helfen, Stimmen zu gewinnen.

Springsteen war bereits 2008 in Obamas und 2004 in John Kerrys Wahlkampf aufgetreten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert