Beyoncé Knowles wird keine „X-Factor”-Jurorin

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Beyoncé
Beyoncé hat sich sich vor der Geburt ihrer Tochter geschminkt. Foto: dpa

London. Beyoncé Knowles (30), Sängerin („Best Thing I Never Had”), hat derzeit kein Interesse, als Jurorin bei einer Talentshow mitzuwirken.

Ihr Vater und ehemaliger Manager ihrer Band Destinys Child, Mathew Knowles, schlug in einem Interview mit der britischen Tageszeitung „Sunday Mirror” ein entsprechendes Angebot aus. „Es gibt einige Dinge, die sie nie tun würde, und dies ist eines davon.

Das ist nichts für sie”, sagte Mathew Knowles. „X-Factor”-Produzent und Musikmogul Simon Cowell hat Medienberichten zufolge die Sängerin mit einer Gage in Höhe von rund 290 Millionen Euro locken wollen, als Jurorin in der US-Version der Castingshow teilzunehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert