Annette Frier stellt sich dem Tod mit Humor

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Annette Frier
Hat ein Mittel gefunden, dem Tod zu begegnen: Schauspielerin Annette Frier (38) nimmt es mit Humor. Foto: dpa

München. Schauspielerin Annette Frier (38) begegnet dem Thema Tod mit Humor. „Für mich ist Humor die einzige Möglichkeit, mit dem Tod umzugehen.

Sonst wäre man ja vor lauter Angst wie paralysiert. Da hilft nur ein Witz”, sagte sie in einem Interview mit der Fernsehzeitung „TV Spielfilm”. In ihrem neuen Film „Und weg bist du” spielt sie eine krebskranke Frau, neben Christoph Maria Herbst (46), der den Tod verkörpert.

Frier sagte, für sie sei das Besondere an dem Film die Mischung. „Da gibt es das Märchenhafte und Leichte, aber auch das Brachiale und Brutale des nahenden Todes”, sagte sie. Der Film wird am 4. September um 20.15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert