Monschau-Widdau - Motorradfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Motorradfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20170615_000100ee5249b993_unfall motorrad.jpg
Bei dem Sturz zog sich der Fahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Foto: psm

Monschau-Widdau. Lebensgefährlich verletzt musste ein 63-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden am frühen Donnerstagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum eingeliefert werden. Zuvor hatte der Mann bei Monschau-Widdau die Kontrolle über sein Gefährt verloren.

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Polizei um 14.22 Uhr im Kurvenbereich der Dorfstraße. Nach ersten Erkentnissen fuhr der Motorradfahrer von Widdau kommend in Richtung Grüntal, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Graben rutschte.

Dort wurde er zwischen der Böschungswand und seinem Motorrad eingeklemmt. Der lebensgefährlich verletzte Fahrer musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 ins Klinikum geflogen werden.

Das erheblich beschädigte Motorrad wurde von der Polizei sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Unfallursache aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert